Slush Eis selber machen: Leckeres Wassereis in 5 Schritten

Slush Eis selber machen: Leckeres Wassereis in 5 Schritten

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, gibt es nichts Besseres als ein leckeres Slush Eis. Das süße Wassereis ist eine super Erfrischung und lässt sich zudem noch leicht selber machen. Nicht nur für Kinder bietet dieses erfrischende Eis eine angenehme Abkühlung. Dabei lässt sich das „Slush“ sehr einfach mit einer Slush Maschine, aber auch ganz ohne Küchenhelfer zubereiten. Die Slush Eismaschine erleichtert den Zubereitungsprozess dabei natürlich entscheidend: Durch die Slush Maschine sparen Sie sich nicht nur sehr viel Zeit, Sie erhalten auch ein extra schönes und homogenes Slush Eis, dass Sie dann besonders genießen können. Nun möchten wir Sie nicht länger auf die Folter spannen – in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie leckeres Slush Eis selber machen.

Slush Eis besteht hauptsächlich aus gefrorenem Wasser, das mit weiteren Zutaten wie Zucker und Säften vermischt wird. Für die Zubereitung eigenen sich Fruchtsäfte, Fruchtkonzentrate oder frische Früchte. Bereiten Sie das Slush Eis nur für Erwachsene zu, können Sie auch etwas von Ihrem Lieblings-Alkohol zugeben. Besonders geeignet sind dafür Sekt oder Wein. Aber auch andere Spirituosen können für die Herstellung verwendet werden, um Ihren eigenen Slush Eis Cocktail selber zu machen. Mit Kaffe oder Espresso können außerdem leckere moderne erfrischende Kreationen entstehen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren Sie Ihre eigenen Lieblings-Wassereissorten. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Slush Eis selber machen: So geht’s

Slush Eis lässt sich schnell „für Zwischendurch“ selber herstellen, ist gerade für heiße Sommertage sehr erfrischend und richtig zubereitet auch noch kalorienarm. Auch in Italien ist das Wassereis seit Jahrzehnten beliebt und als sizilianisches Granita bekannt. Wenn Sie Slush Eis selber machen wollen, raten wir zu einer Slush Maschine: Das Ergebnis wird gleichmäßiger und Sie ersparen sich sehr viel Zeit und Arbeit. Doch wie genau wird nun das Slush Eis hergestellt? Wir haben hier für Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung:

Schritt 1 – Zubereitung der Grundmasse:

Vermischen Sie zuerst das Wasser mit Ihren Lieblings-Zutaten. Sie können dafür Fruchtsäfte oder Fruchtsaftkonzentrate sowie Sirups verwenden. Wollen Sie frische Beeren oder anderes Obst verwenden, müssen Sie diese zuerst fein pürieren und sieben oder bestenfalls mit einer Saft- oder Gemüsepresse oder einem Entsafter auspressen. Erwachsene können zusätzlich noch Wein, Sekt oder Spirituosen zum Grundrezept hinzugeben. Außerdem können Erwachsene auch eine weniger fruchtige Variante mit Kaffe oder Espresso zubereiten.

Schritt 2 – Süßen der Grundmasse:

Schmecken Sie die Grundmasse nun ab. Ist Sie Ihnen nicht süß genug, können Sie nun etwas zum Süßen hinzufügen. Entweder benutzen Sie Zucker oder alternative Süßungsmittel wie Agavendicksaft, Honig, Vollrohrzucker oder Ahornsirup für eine kalorienarme gesündere Variante. Wichtig ist aber, dass sich die Süßungsmittel vollständig auflösen, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen. Besonders bei Zucker und Honig muss dafür etwas mehr gerührt werden.

Schritt 3 – Einfrieren:

Mischen Sie alles gut durch und geben Sie die Slush Eis Mischung anschließend in eine Eiswürfelform. Die Form stellen Sie für mindestens 4-6 Stunden in Ihr Gefrierfach.

Schritt 4 – von Eiswürfeln zum fertigen Slush Eis:

Wenn die Eiswürfel gefroren sind, werden diese nun in die Slush Eis Maschine gefüllt. Die Würfel werden nun vom Slush Maker zerkleinert und unter ständigem Rühren zu einer homogenen Eismasse verarbeitet.

Schritt 5 – Dekorieren und Servieren:

Ihr Slush Eis ist nun fertig! Jetzt können Sie das Wassereis in Gläser füllen. Mit einem Strohalm und etwas Minze oder frischen Beeren dekoriert, sieht das Slush Eis besonders lecker und ansprechend aus. Im Handel sind zudem auch spezielle Slush Eis Becher und Strohhalme erhältlich. Diese Strohhalme haben an einem Ende einen kleinen Löffel eingearbeitet. Mit diesen Utensilien macht Ihr selbstgemachtes Slush Eis jeder Eisdiele Konkurrenz.

So geht’s ohne Slush Maker:

Wassereis kann auch ohne praktische Küchenhelfer ganz leicht selbst gemacht werden. Dazu füllen Sie gefrorene Eiswürfel einfach in einen Mixer. Aber Vorsicht: Nicht jeder Mixer kann Eiswürfel problemlos zerkleinern. Achten Sie also darauf, dass Ihr Mixer für das Zerkleinern von Eiswürfeln geeignet ist. Hinweise dazu finden Sie häufig auf der Verpackung oder in der Gebrauchsanweisung. Im Zweifelsfall informieren Sie sich beim Hersteller. Auch ein Eiscrusher kann Ihnen viel Arbeit abnehmen! Die Eiswürfel werden im Mixer fein zerkleinert, jedoch entsteht durch das fehlende automatische Rühren keine besonders homogene Masse. Das fertige Wassereis sollte schnell verzehrt werden, da die Eismasse sonst wieder zu größeren Stücken zusammenfrieren kann. Dies wird durch die Rührfunktion der Slush Maschine verhindert.

Besitzen Sie keinen Mixer, können Sie auch zu Crushed Eisbeutel greifen. In diesen Eisbeuteln wird das Wasser gleich in kleinen Stücken vorgefroren und bildet so ohne weitere Hilfsmittel die Grundmasse für Ihr Slush Eis. Ist die Masse gefroren kann das Crushed Eis aus der Tüte ausgelöst werden und in einen großen Gefrierbeutel gefüllt werden. Mit einem Nudelholz oder einem Fleischklopfer können Sie die Eisstückchen nochmals vorsichtig zerkleinern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – auch wenn es leider nicht ganz so schön aussieht, wie aus der Slush Maschine. Trotzdem ist diese Methode eine gute Alternative, um ein Rezept auszuprobieren oder auch einfach, um auf den Geschmack von selbstgemachtem Slush Eis zu kommen.

Slush Eis selber machen – Was Sie noch wissen müssen

Wassereis als gesunde und leckere Alternative

Wassereis enthält im Gegensatz zu Speiseeis weder Milch noch Sahne und ist deshalb eine sehr beliebte und besonders kalorienarme Alternative. Slush Eis enthält zwar in der Regel Zucker, dieser kann aber problemlos durch andere Süßungsmittel ersetzt werden. Wenn Sie Wassereis aus frischen gepressten Fruchtsäften statt Fruchtsirup machen, dann ist das Eis nicht nur kalorienarm, sondern aufgrund der im Obst enthaltenen Vitamine, geradezu gesund.

Das perfekte Eis für Veganer

Da Wassereis keine tierischen Produkte enthält, ist das Slush Eis für Veganer die perfekte Alternative zum herkömmlichen Speiseeis. Speiseeis enthält in der Regel Ei und weitere tierische Produkte wie Sahne oder Milch. Wollen Sie Ihr Slush Eis mit Spirituosen zubereitet, muss natürlich darauf geachtet werden, dass nur veganer Alkohol zugemischt wird.

Süßigkeiten, Backen, Rezepte und mehr auf SugarStore.de, 2017